Reiseführer > Was gibt es zu sehen > Gastronomie

Familienbrauerei Bernard

(Humpolec) Die älteste urkundliche Erwähnung der bürgerlichen Brauerei in Humpolec stammt aus dem Jahr 1371. Damals ging es jedoch um Bierbrauen in einzelnen Bürgerhäusern. Die Zeit des bürgerlichen Bierbrauens war 1597 vorbei, als es durch die Produktion der Brauerei der unweit gelegenen Herrschaft in Herálec ersetzt wurde. Als die Herrschaft wegen Schulden anschließend verkauft wurde und sein neu

Brauerei Jihlava

Die älteste schriftliche Erwähnung des Iglauer Braugewerbes ist der Eintrag im Stadtbuch vom 3. Mai 1348, als der König Karl IV. dem Iglauer Schulzen und der ganzen Gemeinde mitteilte, dass er das Bierbrauen in den Gemeinden verbietet. Im Mittelalter wurden in der Stadt 123 Häuser mit Braurecht registriert. Nach dem Vorbild anderer Handwerke entstand aus freiem Verein der Mälzer und Bierbraue

Bürgerliche Bierbrauerei Havlíčkův Brod

Die Bierproduktion in Havlíčkův Brod blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits 1333 erteilte der König Johann von Luxemburg dem damaligen Stadtbesitzer Heinrich von Leipa das Braurecht. Die Besitzer der Häuser mit Braurecht schlossen sich allmählich zusammen und gründeten größere Brauereien, die für die Malz- und Bierherstellung komplett ausgestattet waren. Ende des 18. Jahrhunder



Brauerei Poutník

(Pelhřimov) Der Name der Brauerei geht auf den Namen des Wandermönchs Pelegrin (lateinisch Pilger) zurück, mit dem eine Legende der Stadtgründung verbunden ist. Das Braurecht erhielt die Stadt 1552. Zunächst wurde hier nur in einzelnen Häusern gebraut, Verstöße gegen Regeln und die Verschlechterung der B

Brauerei Chotěboř

Die Brauerei Chotěboř startete ihre Produktion 2009. Nicht pasteurisiertes Bier wird nach der traditionellen tschechischen Rezeptur hergestellt, im Doppelmaisch-Verfahren gebraut, in offenen Tanks gegärt und in Lagertanks für mind. 30 Tage nachgegärt. Die Brauerei samt ihrem Produkt trägt Beze

Aktienbrauerei Dalešice

Mit der Brauerei von Dalešice ist einer der bekanntesten tschechischen Filme verbunden – Postřižiny (Kurzgeschnitten) des Regisseurs Jiří Menzel. Gerade hier kletterte Magda Vašáryová mit Jaromír Hanzlík in den Hauptrollen auf den Schornstein, hier tagte und tafelte der Verwaltungsrat mi

Radniční-Brauerei mit Braurecht in Jihlava

Die kleine Brauerei befindet sich im Untergeschoss des Rathausrestaurants am Masaryk-Platz im Zentrum von Jihlava. Die Bierproduktion wurde hier im Mai 2011 aufgenommen. Die Produktion richtet sich auf nicht filtriertes, nicht pasteurisiertes Bier, das vor allem in der hiesigen Bierstube angeboten w

Minibrauerei in der Jelínkova-Villa

(Velké Meziříčí) Jelínkova-Villa Hotel – Brauerei wurde in den Jahren 2003 – 2004 erbaut und in Betrieb genommen. Die Bierproduktion wurde am 9. April 2004 aufgenommen. Nach 55 Jahren knüpfte die Brauerei somit auf eine lange Tradition des Bierbrauens an. Die begann in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts,

Brauerei Kozlíček

(Horní Dubenky) Die Minibrauerei Kozlíček befindet sich unter dem höchsten Gipfel der Region Vysočina – Javořice. Die Minibrauerei ist seit 2007 in Betrieb. Ihrer Entstehung waren zwei Jahre Experimente mit Bierbrauen unter häuslichen Bedingungen vorausgegangen. Das nachstehend aufgeführte Bier können Sie

Familiäre Minibrauerei Pacov

Die Minibrauerei wurde 2009 gegründet. Sie knüpft an die Tradition des Bierbrauens in Pacov an. Der Besitzer der Minibrauerei begann mit dem Bierbrauen im häuslichen Umfeld, sammelte allmählich erforderliches Wissen und Erfahrungen, bis er einen Gewerbebetrieb eröffnet hat. Heute wird hier leic

Klosterbrauerei in Želiv

Das Kloster in der Gemeinde Želiv wurde 1139 gegründet. Der selige Abt Gottschalk brachte in das „Tal des Glücks“ Prämonstratenser, die hier mit kleineren oder größeren Unterbrechungen bis heute ansässig sind. Die Bierherstellung kann ab dem 14. Jahrhundert belegt werden. Die Tradition de

Klosterbrauerei Třebíč

In Třebíč und ihrer Umgebung wurde Bier seit jeher gebraut. 1873 brannte die Brauerei nieder, ihre Tätigkeit wurde nach mehreren Jahren wieder aufgenommen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Brauerei in Třebíč als Bestandteil eines „volkseigenen Betriebs“ dem allmählichen Verfall preis



Brauereien

Das Brauwesen auf dem Gebiet der heutigen Region Vysočina blickt auf eine lange Tradition zurück. Die ersten Brauereien bestanden hier ja bereits am Anfang des 14. Jahrhunderts zurück. Damals ging es um bürgerliche, gräfliche, herrschaftliche, Schloss- und Stadtbrauereien. Im 19. Jahrhundert

Brauerei EDEN

(Bystřice nad Pernštejnem) Das Bier Mittrowsky aus der Bystritzer Minibrauerei im Zentrum EDEN knüpft an die braurechtliche Tradition der Stadt Bystřice nad Pernštějnem an, deren Stadtbrauerei noch vor 100 Jahren Bier gebraut hatte. Die traditionelle Produktion wurde durch eine moderne Produktionstechnik ersetzt, der Weg

Minibrauerei Na ranči

(Ždírec nad Doubravou) Die Restaurant-Minibrauerei entstand 2011. Sie ist Bestanteil des Geländes der DžekovaRanch. Unter Aufsicht eines erfahrenen Brauers wird hier 13° und 11° helles, nicht filtriertes, nicht pasteurisiertes Hefelager hergestellt. Es trägt eine nette Bezeichnung „Unser Bier – Naše pivo“.

Biskupitzer Brauerei Gajdoš

(Biskupice-Pulkov) Die Brauerei ist seit Juni 2013 in Betrieb. Sie befindet sich im malerischen Ort Biskupice an der Grenze des Bezirks Vysočina und des Südmährischen Bezirks. Bier kann direkt im Ausschank der Brauerei gekostet werden. Die Öffnungszeiten für die Öffentlichkeit Freitag/Samstag von 17:00 bis 23:00

Brauerei Ruprenz

(Brtnice) Die Brauerei Ruprenz findet man in der Gemeinde Uhřínovice, die direkt im Herzen der Region Vysočina unweit des Städtchens Brtnice liegt. Der ursprüngliche, aus dem 13. Jahrhundert stammende Name der Gemeinde ist Ruprenz, davon leitet sich also die Bierbezeichnung ab. Der Gründung der Brauerei

Brauerei Ruprenz

(Brtnice) Die Brauerei Ruprenz findet man in der Gemeinde Uhřínovice, die direkt im Herzen der Region Vysočina unweit des Städtchens Brtnice liegt. Der ursprüngliche, aus dem 13. Jahrhundert stammende Name der Gemeinde ist Ruprenz, davon leitet sich also die Bierbezeichnung ab. Der Gründung der Brauerei

Brauerei Heřman

(Vladislav) Die Brauerei Heřman knüpft an die Tradition der herrschaftlichen Brauerei der Stadt Vladislav an. In Vladislav wurde Bier ab dem 16. Jahrhundert nach mittelalterlichen Rezepturen gebraut. Ab Ende des 19. Jahrhunderts erfolgte die Bierproduktion bereits auf moderne Pilsner Art und Weise. Die heutig

Brauerei Medard

(Bystřice nad Pernštejnem) Ähnlich wie im Lied Elektrischer Walzer „elektrische Uhr in jede Familie“ gesungen wird, vertreten wir in Borovinka die Meinung: „Brauerei in jede Gemeinde“. So heißt ihre Besucher die Brauerei von Domanín willkommen, die nach ihrem ersten Bier Medard benannt wurde. Die Minibrauerei in

Minibrauerei Richard

(Račín) Richard ist nicht filtriertes und nicht pasteurisiertes Naturbier, gebraut in der Brauerei im Brünner Teil Žebětín bereits seit 2004. Es ist ein Spitzenbier, gebraut nach der klassischen Methode, das daran erinnern soll, wie das Bier in der Vergangenheit geschmeckt hat. Seit 2014 produzieren wir

Brauerei Kokeš

(Kamenice nad Lipou) Es wird angenommen, dass Bier in Kamenice nad Lipou bereits im 15. und 16. Jahrhundert gebraut wurde. Historische Gegebenheiten führten dann dazu, dass es bis zum 20. Jahrhundert nur von der Obrigkeit gebraut wurde. Ihre Brauerei, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Schlosses befand, entwic

 
 
Vysočina Tourism, příspěvková organizace
Na Stoupách 3
P.O.BOX 85
586 01 Jihlava
IČO: 28263693
webmaster@vysocinatourism.cz
www.vysocinatourism.cz
  
Was gibt es zu sehen  Was gibt es zu tun  Unterkunft  Vysočina Info  Ausflugtipps  
Auf den spuren der Geschichte
Historische Städte
Museen und Galerien
Sehenswert
Aussichtstürme
Angebote für Kinder
Natur
Gastronomie
Sommeraktivitäten
Winteraktivitäten
Höhepunkte in der Region
Fakten über Vysočina
Persönlichkeiten
Edition
Touristen-Informationszentrum
Tipps für Ausflüge

        

Spolufinancováno Evropskou unií z Evropského fondu pro regionální rozvoj.