Pelhřimovsko

Reiseführer > Was gibt es zu sehen > Aussichtstürme



Turm der Kirche des Hl. Johannes des Täufers in Počátky

Der hohe prismenförmige Kirchenturm bildet die Dominante des Stadtzentrums und seinen Besuch sollte sich kein Besucher entgehen lassen. In die heutige Gestalt wurde der Turm nach mehreren Brandfällen im Jahr 1824 gebaut, ab 2004 ist er nach einer umfangreichen Rekonstruktion für die Öffentlichke

Schlossturm in Žirovnice

Die frühgotische Burg wurde nach dem Jahr 1550 zunächst zu einem Renaissanceschloss umgebaut, anschließend wurde sie Änderungen im Barockstil unterzogen. Im Saal des Südflügels und in der ehemaligen Kapelle ist ein wertvoller Komplex spätgotischer Wandgemälde vom Ende des 15. Jahrhunderts er

Turm der Burgruine Orlík

(Humpolec) Durch den Einbau eines Metalltreppenhauses in den altertümlichen und beschädigten Burgturm entstand 2014 ein origineller Aussichtsturm, von dem man bei gutem Wetter nicht nur alle wichtigen Gipfel der Region Vysočina, sondern auch den Berg Blaník erblicken kann. Auf den Turm führen 104 Stufen.



Aussichtsturm Pípalka auf dem Křemešník-Berg

(Pelhřimov) Der Aussichtsturm steht auf dem Berg Křemešník, dem wichtigen Wallfahrtsort mit der Kirche der Dreifaltigkeit in 765 Höhe m ü. H. Nach oben führen 205 Stufen und bei günstiger Wetterlage kann man die Burgen Lipnice und Roštejn, die Gipfel Čeřínk, Špičák und Javořice, die Žďárské v

Turm der Jakobskirche in Telč

(Těmice) Die ursprüngliche aus dem 14. Jahrhundert stammende Pfarrkirche des hl. Jakob erhielt die heutige spätgotische Gestalt in der Hälfte des 15. Jahrhunderts. Zur Kirche gehört ein mächtiger Turm, auf den 40 steinerne und 105 hölzerne Stufen führen. Von der Aussichtsplattform zeigt sich die Stadt

Turm der Hl.-Bartholomeu-Kirche in Pelhřimov

Der Aussichtsturm der Kirche stammt aus dem 16. Jahrhundert. Auf seinen Umgang führen 135 Stufen. Hier bietet sich ein herrlicher Blick auf die Stadt und die umliegende Landschaft. Im oberen Teil des Turmes wurde die Stube des Turmwächters zugänglich gemacht, in der historische Fotos der Stadt in

Turm der Hl.-Nikolaus-Kirche in Humpolec

Der Kirchenturm erhielt seine heutige Gestalt bei der Rekonstruktion der Kirche am Ende des 19. Jahrhunderts. Auf den Aufsichtsumgang in knapp 30 m Höhe führen 115 Stufen. Beim Hinaufsteigen sieht man zwei Glocken und das Gewicht der Turmuhr, in den Zwischenstockwerken ist die Dauerausstellung zur

 
 
Vysočina Tourism, příspěvková organizace
Na Stoupách 3
P.O.BOX 85
586 01 Jihlava
IČO: 28263693
webmaster@vysocinatourism.cz
www.vysocinatourism.cz
  
Was gibt es zu sehen  Was gibt es zu tun  Unterkunft  Vysočina Info  Ausflugtipps  
Auf den spuren der Geschichte
Historische Städte
Museen und Galerien
Sehenswert
Aussichtstürme
Angebote für Kinder
Natur
Gastronomie
Sommeraktivitäten
Winteraktivitäten
Höhepunkte in der Region
Persönlichkeiten
Edition
Informationszentrum
Tipps für Ausflüge

        

Spolufinancováno Evropskou unií z Evropského fondu pro regionální rozvoj.